Wir stellen vor:

das IPA-Haus "Biggesee" der IPA-Vbst. Olpe

Bereits seit 1998 treffen sich aktive und pensionierte Polizeibeamte aus Hamm immer im Mai zu einem Biwak.

 

Für uns, als Gruppe ist das IPA-Haus Biggesee  sehr geeignet. In dem Haus befinden sich 17 Betten, eine große Küche mit 2 Kühlschränken, 2 Kaffeemaschinen, ausreichend Geschirr und Besteck uv.m.. Ein großer Aufenthaltsraum und ein Gaststättenraum (Vollausstattung, Zapfanlage, Musikanlage, Gläser usw.) runden das Raumangebot ab. Das Haus liegt einsam, direkt an der Bigge und hat draußen eine überdachte Grillanlage mit Tischen und Bänken. Getränke wie Wasser, Cola, Fanta und Bier sind im Haus gekühlt vorhanden.

 

Hierher zieht es jedes Jahr unsere Gruppe, die um einen harten Kern in der Zusammensetzung sehr flexibel sein kann. (Wer mitfahren möchte, meldet sich rechtzeitig)

 

Die Zeit am Biggesee wird von den Teilnehmern unterschiedlich genutzt.

So gibt es eine Doppelkopfgruppe, eine Wandergruppe und die alle Teilnehmer einbeziehende „Geschichten erzähl Gruppe“. Hier kommen neue und alte Geschichten mit beruflichen Hintergrund auf den Tisch, während Grillfleisch und Salat serviert werden.

 

Im Jahr 2004 brachte Hennes Lohmann erstmalig ein Luftgewehr, einen Styroporvogel und eine Königskette mit ins IPA-Haus und schoss auch selbst gleich den Vogel ab. Seit dieser Zeit ist das Schießen auf den Schützenvogel ein jährliches Ritual, dass allen Teilnehmern viel Freude bereitet.

Der Schützenvogel des Jahres 2015

(nachempfunden der alten Polizeiuniform)

überdachter Grillstand

Chillen in der Sonne

Das Haus eignet sich für Gruppen in unterschiedlicher Zusammenstzung, ob Wander-, Fahrrad-, oder auch Kradgruppen, - Tourenausflüge und vieles mehr.  IPA-Mitglieder können dieses Haus preiswert anmieten.

 

Bettwäsche muss mitgebracht werden. Im Haus sind mehrere Sanitärräume mit und ohne Duschen vorhanden.

 

Wir sagen es ist empfehlenswert.....

 

 

Olaf Drewlo

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IPA Hamm